Annette Fritsche

Wie jedes Jahr, so wurden auch im Jahre 2018 am 5. Oktober alle Helfer*innen und der gesamte Vorstand zu einem gemütlichen Abend eingeladen. Während es die vergangenen Jahre immer ein zünftiges Grillfest war, so bekam der diesjährige Abend eine etwas gediegenere Atmosphäre. Es wurde zu einem festlichen kalt-warmen Buffet eingeladen, und zwar in das Gemeindezentrum “Mittendrin” der ev. ref. Kirchengemeinde Klafeld in Siegen-Geisweid. Hauptpunkt des Abends war die Verabschiedung der Einsatzleiterin Annette Fritsche.

Nach einer kurzen Begrüßung aller Anwesenden und einem kleinen Aperitiv (vom Vorsitzenden Matthias Vitt eigens gemixt) würdigte Matthias Vitt die langjährige Tätigkeit von Annette Fritsche. Seit 10 Jahren, mit Beginn der Tätigkeit des Vereins Atempause Hüttental, kümmerte sie sich um die neu hinzugekommenen Klienten, leitete sie den Einsatz der Helfer*innen und war für das gesamte Team der Helfer*innen zuständig.

In einer kleinen Präsentation wurde Frau Fritsche das Erinnern von 11 Jahren Tätigkeit bei Atempause Hüttental abgefragt, und der Kreis der Helfer*innen bot eine kleine Rückschau auf die “Eigenheiten” von Frau Fritsche. Es war ein schöner und unterhaltsamer Abend für alle Beteiligten. Zum Schluss überreichte Frau Boes der scheidenden Einsatzleiterin als Dank ein herbstliches Blumengebinde.